Jouney's End

Flensburg  • 
Journey‘s EndAm Abend des 1. Oktobers treffen wir uns wieder an Bord der Dagmar Aaen im Citysporthafen in Hamburg. Es ist der Start zur vorerst letzten Etappe. Wir wollen das Schiff nach Brunsbüttel und dann durch den Nordostseekanal nach Flensburg verholen. Das mag eine unspektakuläre Etappe sein i...

Zurück in Island

Keflavík  • 
Zurück in Island Die Dänemarkstraße liegt hinter uns. Seit einigen Tagen sind wir zurück in Island. Reykjavik ist unser erstes Anlaufziel. Die Hauptstadt empfängt uns mit bestem Sommerwetter und einem pulsierenden Leben. Nach der Stille und Abgeschiedenheit und Einsamkeit der grönländischen Fjorde,...

Skjoldungen Sund

Skjoldungen Sund  • 
Skjoldungen Sund Die Südostküste Grönlands überrascht uns mit ihrer imposanten Landschaft und üppigen Vegetation. Wir segeln in den Sønder Skjoldungesund, den südlich der Insel Skjoldungen gelegenen Sund und finden im Caroline Amalie Havn einen geschützten Ankerplatz, der durch ein 10m breites und 5...

Kurs Süd

Kurs Süd  • 
Kurs Süd Wir haben die Stadt Tasiilaq verlassen, die in früheren Zeiten Ammassalik hieß, was in der sehr beschreibenden Sprache der Inuit so viel bedeutet wie ein Ort mit viel Lodde – ein herringsähnlicher Fisch, der vor allem in den Fjorden Ostgrönlands ablaicht und für die Inuit eine sehr wichtige...

Sermilik Fjord

Sermilik Fjord  • 
Durch dicken Nebel steuern wir in den Sermilik Fjord nur ein paar Seemeilen süd-westlich von Tasiilaq. Die Sicht beträgt maximal 10m. Der Arktische Rauch – wie man den hier typischen Seenebel nennt – entsteht bei schönstem Wetter, wenn die Luft über Land sich erwärmt und feuchtigkeitsgesättigt, wie...

Knud Rasmussen Gletscher

Tasiilaq  • 
Einige Tage sind Karel, ein Wissenschaftler der Uni Prag und Louisa, eine junge Studentin aus Cottbus zu Besuch an Bord. Die beiden wollten am Rasmussen Gletscher eine Vermessung vornehmen. Für unser Logbuch hat Louisa ihre Erlebnisse aufgeschrieben.Wir sind in der Nähe des Ausflusses des Knut Rasmu...

Bluie East 2

Tasiilaq  • 
Ein Kriegsschrottplatz in der ArktisWir laufen unter Maschine im Ikateq-Sund. Schon von weitem fällt er einem ins Auge, der verrostete alte Kran am Nordufer. In rund 18 Meter Wassertiefe fällt der Anker. Wir sind da. Vor uns liegt der aufgelassene US Luftwaffenstützpunkt Bluie East 2. Ein rostiges R...

Tasiilaq

Tasiilaq  • 
Ganze fünf Tage waren wir auf See und jeden Moment sollte die Südküste Grönlands vor uns auftauchen. Dann jedoch ein holpriges Geräusch aus der Maschine und wir kehrten mit einem Schaden am Verstellpropeller um – ohne, dass ich die Küste von der ich so lange schon träumte zu Gesicht bekam, geschweig...

Isafjördur

Isafjordur  • 
Nachdem wir drei windige Nächte vor Djúpavík mit seiner atemberaubenden Landschaft und der familiären Atmosphäre vor Anker gelegen hatten, sind wir vor einer Woche bei schönstem Wetter unter Segeln in Isafjördur eingelaufen. In Isafjördur wurden das trockene Wetter und die Sonne genutzt, um ausstehe...

Grimsey

Grimsey  • 
Unser nächstes Ziel heißt Grimsey. Das ist die nördlichste Insel Islands, durch die Insel verläuft der nördliche Polarkreis. Es ist der 21. Juni, offizieller Sommeranfang und zugleich Sonnenwende. Das wird den nordischen Ländern immer ausgiebig gefeiert. Auf Grimsey leben derzeit rund 50 Einwohner....

Erste Etappe überstanden

Akureyri  • 
Eine Woche harter Arbeit liegt hinter uns. Mit nur insgesamt vier Leuten das Schiff wieder seeklar zu machen - neben diversen Wartungsarbeiten und technischen Checks mussten auch die Segel angeschlagen und Ausrüstung sowie Proviant beschafft und verstaut wrden - war schon eine sportliche Aufgabe. Am...

Ankunft in Husavik

Husavik  • 
Wir sind wieder an Bord! Lena, Achim, Thomas und ich bilden die Vorhut. Es ist spät am Abend, als wir in Husavik eintreffen, aber man merkt es kaum, da die Sonne so hoch im Norden immer noch scheint und den gesamten Hafen mit einem weichen, warmen Licht flutet. Lauren, die den Winter über an Bord de...
This app is not compatible with your browser (Internet Explorer). Learn more